Photovoltaik für Gewerbe und Industrie


Wirtschaftlich rechnen und nachhaltig leben:
Setzen Sie mit Photovoltaik ein zukunftsfähiges Zeichen!

Umweltfreundliche Stromerzeugung aus Photovoltaik hat ihren Siegeszug um die Welt angetreten und ist marktfähig geworden. Für Gewerbebetriebe ist heute insbesondere die nachhaltige Eigenstromerzeugung mit Fokus auf Eigenverbrauch wirtschaftlich äußerst attraktiv und wird durch derzeitige Bundesförderungen zusätzlich besonders unterstützt.

Mit der Errichtung einer Photovoltaik-Anlage für Ihren Betrieb definieren Sie sich als Unternehmen, dem die Erreichung seiner wirtschaftlichen Ziele unter Bedacht auf die Umwelt am Herzen liegt. Sie denken und kalkulieren langfristig und ressourcenschonend und nutzen das enorme betriebliche Sparpotential, das eine Photovoltaik-Anlage bietet.

Unser Angebot richtet sich an alle Betriebe, denen die Umwelt am Herzen liegt und die wirtschaftlich rechnen:



Klein- und Mittelbetriebe

Leistbare Energiekosten – ein wichtiger Faktor!

Gerade im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen sind die Strompreise oft unverhältnismäßig hoch. In der Regel reden wir hier von Stromkosten, die deutlich höher sind als die Kosten für den Strom vom eigenen Dach. Zusätzlich findet der Eigenverbrauch zumeist dann statt, wenn der Strom auf dem Dach produziert wird.

Umso mehr rechnet es sich, über die Errichtung einer eigenen Photovoltaik-Anlage nachzudenken und somit die Stromkosten für das Unternehmen nicht nur drastisch zu senken, sondern auch planbar zu machen – eine betriebswirtschaftlich notwendige Maßnahme, die langfristig gesehen den Erfolg einer Firma nachhaltig positiv beeinflusst.

Wie sich PV rechnet und warum die wirtschaftlichen Vorteile von selbst erzeugtem, kostengünstigem Sonnenstrom für viele Gewerbebetriebe klar auf der Hand liegen, erkennen Sie am folgenden Rechenbeispiel:

 Z.B. Metallbaubetrieb mit 500.000 kWh/a Stromverbrauch

Eigenverbrauchs-PV-Anlage mit
Nennleistung 100 kWp

  • 100 kWp PV-Anlage leistet Energiemenge von 105.000 kWh/a
  • Bisheriger Strombezugspreis 12 ct/kWh.
  • Erzielbare Eigenverbrauchsquote mindestens 85%.
  • Jährliche Ersparnis € 10.710,- zzgl. € 1.100,- Verkaufserlös für Überschusseinspeisung.
  • Zusätzlich € 35.000,- Investitionsförderung.
  • Bei Investition von z.B. € 125.000,- rasche Amortisation binnen 6,7 Jahren.
    Danach kostenlose Eigenstromerzeugung.
  • Hochwertige Komponenten Leistungsgarantie von 25 Jahren.

Wir bieten Ihnen an, die technische und wirtschaftliche Machbarkeit für Ihre eigene Stromerzeugung auf Eigenverbrauch zu prüfen und zu analysieren. Daraus erstellen wir Ihnen eine Machbarkeitsstudie mit einer für Ihren Betrieb optimal dimensionierten Photovoltaiklösung, sodass Sie nicht nur Geld sparen und Unabhängigkeit gewinnen, sondern auch attraktive Renditen erzielen und einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende mit Vorbildwirkung leisten können.

Sie profitieren von unserem Dienstleistungsangebot und erfahren, wie genau Eigenstromerzeugung für Ihr Unternehmen Sinn macht, was Sie jährlich sparen und ab welchem Jahr Sie nahezu kostenlosen Strom mit Ihrer Anlage erzeugen. Gerne können Sie uns direkt telefonisch für ein erstes Beratungsgespräch unter der Telefonnummer +43-(0) 50 264 - 110 kontaktieren.

Industrie

Flächen nutzen – Energie produzieren – Einnahmen steigern

Die meist vorhandenen und oftmals brachliegenden riesigen Dachflächen der großen Industriebetriebe sind prädestiniert für die Installation von Photovoltaik-Anlagen. Gerade unter diesen Hallendächern wird am meisten Strom benötigt - für verbrauchsintensive Maschinen, Systeme, Logistik, Lagerräume und Technik, die einen gewaltigen Kostenfaktor darstellen. So bietet der direkt am Dach selbst erzeugte Strom nicht nur großes Einsparungspotential, sondern auch die Möglichkeit für eine zusätzliche, attraktive Einnahmequelle. Eine optimal auf den Industriebetrieb dimensionierte Photovoltaikanlage kann die betriebswirtschaftliche Kostenrentabilität sehr effektiv steigern.

Gerade im Bereich der Industrie bedarf es spezialisierter Lösungen. Professionelle Machbarkeitsstudien, exakte Eigenverbrauchsanalysen sowie die genaue Anpassung an die Lastprofile bilden die Basis für erfolgsorientiertes Denken und Handeln.  Eine zusätzliche interessante Komponente ist die Finanzierung durch attraktive Beteiligungsmöglichkeiten bei Clean Capital und bei Einzelprojekten.

Fragen Sie uns, wie sich Photovoltaik auch für Ihren Betrieb rechnet und wirtschaftlichen und nachhaltigen Sinn macht!

Gerne senden wir Ihnen Informationen zu Photovoltaik für Industrie, Speicherlösungen, Förderungen, Finanzierungsvarianten und Referenzen zu.

Referenzen

Einen Auszug aus unseren PV-Anlagen mit unterschiedlichen Referenzkategorien senden wir Ihnen gerne zu. 

SKF Steyr 200 kWp PV-Anlage
(SKF Steyr 200 kWp)


Profitable Förderungen - OeMAG Einreichfristen

Holen Sie sich bis zu EURO 75.000,- Förderung für Ihre PV-Anlage!

Die OeMAG, Abwicklungsstelle für Ökostrom Österreich, wird Anfang Jänner 2018 wieder Förderungen für Photovoltaik-Anlagen vergeben. Im Jahr 2017 beträgt der Fördersatz € 375,- je kWp Investitionskostenzuschuss sowei ein Überschuss-Einspeisung-Tarif für 13 Jahre von 7,91 Cent pro Kilowattstunde Strom.

Für Photovoltaik-Projekte, bei denen ein Großteil des Stroms direkt vom Unternehmen für den Eigenverbrauch genutzt wird, ist dies besonders wirtschaftlich. Wir erstellen Ihnen dazu Ihr maßgeschneidertes Angebot für höchste Rentabilität.

Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen per Mail oder telefonisch unter +43 (0) 50 264 - 110.

Mit sonnigen Grüßen!

Ihr Clean Capital Photovoltaik Kompetenzzentrum